Strafregisterauszug beantragen

Ich musste einen Strafregisterauszug beantragen um für ein laufendes Bewerbungsverfahren nachweisen zu können, dass ich keine einschlägigen Vorstrafen und Verurteilungen habe die mit dem Beruf unvereinbar sind. Dies ist ein durchaus gängiges Verfahren in einigen Berufszweigen. Ich hatte aber zuerst einmal, wie vermutlich sehr viele Bürger, gar keine Ahnung, wo ich diesen Strafregisterauszug beantragen muss, beziehungsweise wie genau ich vorgehen muss. Bei meinen Erkundigungen bin ich relativ frühzeitig über diesen digitalen Wegweiser gestoßen und habe mir durch seine Anweisungen anschließend sämtliche weitere Zeit und Mühe für aufwendige Recherchen und das Durchsuchen von virtuellen Ämtern gespart. Alle notwendigen Schritte und virtuellen Anlaufpunkte für den schnellsten und unbeschwerlichsten Weg bis zum Erhalt des benötigten Registerauszuges sind auf den Punkt beschrieben und verkürzen den kompletten Aufwand rund um die Antragstellung enorm.

strafregisterauszug beantragen

Natürlich hätte ich den Antrag auch persönlich in jeder zuständigen Behörde vor Ort stellen können, dies wäre aber wesentlich aufwendiger geworden, da die Öffnungszeiten der Behörde sich nicht gut mit meinen Arbeitszeiten vertragen haben und der Besuch auf dem Amt für mich immer mit relativ langen An- und Abreisewegen, entsprechenden Reisekosten und enormen Wartezeiten verbunden sind. Deswegen schien der digitale Weg für mich weitaus bequemer und mit der stichhaltigen Anleitung konnte ich den erforderlichen Behördengang innerhalb weniger Minuten von zu Hause aus erledigen. Das Dokument habe ich später einfach mit der Post nach Hause geliefert bekommen. Einfacher ging es wirklich kaum. Alles was man benötigt, ist eine Kreditkarte zum Bezahlen und für das Antragsformular selbstverständlich ein amtliches Ausweisdokument für den persönlichen Identitätsnachweis.