Die Behandlung meiner Mouches Volantes in der Floater Laser Augenklinik

Hallo liebe Leser, ich möchte euch heute über meine Erfahrungen bei der Behandlung meiner Mouches Volantes in der Floater Laser Augenklinik in Amsterdam berichten.
Eine Mouches Volantes wird auch Glaskörpertrübung genannt und äußert sich damit, dass man kleine fliegende Punkte (ähnlich fliegender Mücken) sieht, die eigentlich gar nicht da sind. Diese Krankheit wurde bei mir vor ca. 1 Jahr diagnostiziert, als ich aufgrund der immer wieder aufretenden Sehstörungen zu meinem Augenarzt gegangen bin. Da mir mein Augenarzt keine große Aussicht auf natürliche Heilung gegeben hat, habe ich mir lange Gedanken darüber gemacht, welche Behandlungsmethode für mich die Richtige sein könnte. Ich habe dann eher zufällig bei Recherechen im Internet das OMC Amstelland/die Floater Laser Klinik in Amsterdam entdeckt. Anfangs war ich etwas skeptisch, da eine Laserbehandlung im Bereich der Augen auch durchaus einige Risiken birgt. Daher habe ich mich erst einmal weiter im Internet informiert und bin auf sehr viele positive Erfahrungsberichte gestoßen. Dies hat mich dazu bewegt, meine Augenlaserbehandlung letztendlich doch im OMC Amstelland durchführen zu lassen.

Bereits bei der ersten Anfrage wurde ich sehr nett empfangen und kompetent beraten. Im Vorfeld finden mehrere Vorgespräche mit dem behandelnden Arzt statt, bei denen ich mich immer sehr wohl gefühlt habe. Alle meine Fragen wurde vom Arzt zu jederzeit beantwortet, wordurch mir auch meine Angst Stück für Stück genommen wurde. Letztendlich hatte ich dann vor ca. 2 Monaten meine Augen-OP.

Augenprobleme

Mein Fazit

Die Floater Laser Augenklinik ist nicht nur ein weltweit renommiertes Krankenhaus für die Behandlung von Glaskörpertrübungen. Man fühlt sich dort auch sehr gut umsorgt und beraten. Die Ärzte sind in dem Fachgebiet professionell ausgebildet und können langjährige Erfahrung vorweisen. Ich kann die Behandlung im OMC Amstelland daher absolut empfehlen.